Mitte der 10. Saison bei den Wolves

16.10.2018 in Team-News
Post thumbnail

Die Wolves haben nun schon drei Matches der 10. Saison gespielt. Zeit für eine Zusammenfassung der Spiele und ein Ausblick auf den Rest der Saison.

Die ersten drei Matches in der 10. Saison der 99Damage Liga sind schon wieder um. Unsere Jungs von den Wolves stehen derzeit mit einem Punktestand von 2(63) – 4(76) auf Platz 4 in der Mitte der Tabelle. In Hinblick auf das kurze Bestehen des derzeitigen Lineups, dass sich diese Saison stark verändert hat, ist dies eine solide Leistung, die in den noch anstehenden vier Matches hoffentlich noch gesteigert werden kann.

Als erstes spielten die Wolves gegen Dethrone. Nach einigen knappen Runden stand es zur Halbzeit der ersten Map Inferno mit 10:5 für Dethrone. Da unsere Jungs auf der CT-Side angefangen hatten, war dies kein einfacher Start in die zweite Hälfte, denn Inferno ist immer noch eine eher CT-lastige Map. Es gab jedoch ein erstaunliches Comeback und so konnten sie Dethrone sogar in die Overtime zwingen. Leider konnte der Druck nicht fortgesetzt werden und so mussten sich die Wolves ohne eine gewonnene Runde in der Overtime geschlagen geben. Das Endergebnis der ersten Karte war somit 19:15 für Dethrone.
Die zweite Karte und somit der Pick von Dethrone war Overpass. Hier mussten sich das Team rund um IGL Bau5tii leider erneut geschlagen geben. Insgesamt bekamen sie kaum einen Fuß in die Tür und somit war das Endergebnis leider mit 16:5 klar für Dethrone entschieden.

Nach dieser starken Niederlage wollten die 6 jedoch natürlich nicht aufgeben. Richtig Gas geben und anpacken war angesagt!

Klar war das in gewisser Maßen ein Rückschlag gegen Dethrone. Jedoch hat es uns ziemlich genau aufgezeigt, woran wir als nächstes arbeiten müssen.

xXx Fire

Nach ein paar weiteren Trainingseinheiten fand auch schon das Match gegen die zweiten Gegner Fameless-Gaming statt. Gespielt wurden hier zu erst Inferno, der Pick von Fameless-Gaming, und Dust2, der Pick von unseren Jungs. Nach den ersten Runden auf Inferno stand bereits fest wer diese Map und mit großer Wahrscheinlichkeit auch die zweite gewinnen wird, die Wolves. Dies basierte in erster Linie auf einem deutlich besseren Zusammenspiel unseres Teams. Der Skillunterschied der zudem schnell und deutlich sichtbar wurde, tat dann zudem sein übriges. Ab und an wurde es in den Runden erstaunlich knapp, aber die Ergebnisse der Karten waren mit 16:4 auf Inferno und 16:5 auf Dust2 ein deutlicher Sieg für Pixel Dynasty.

Gestärkt durch den Sieg kam es gestern dann zu der Begegnung gegen Ryzing Gaming White. Der Respekt vor den Gegner war dieses Mal schon im Vorhinein gut vorhanden, da die Wolves schon einmal in der Saisonvorbereitung just gegen genau das White Team von Ryzing Gaming durch Zufall ein Testspiel bestritten haben. Ryzing Gaming White hatte damals schon gezeigt, dass sie ein starkes Teamplay besitzen und über gute Mapknowledge verfügen, welche sich vor allem mit gut gesetzten Pre-Shots durch Smokes zeigte. Die Aimstärke brachte Ihnen leider auch dieses Mal wieder einen Vorteil gegen unsere Jungs. Mit dem Pick auf Overpass konnte in der ersten Halbzeit mit 8:7 für Ryzing Gaming White noch gut mitgehalten werden, jedoch konnten die Wolves leider keine Runde in der zweiten Hälfte holen. Auf der zweiten Map Inferno gab es dann wie schon im Testspiel kein richtiges Durchkommen und so wurde diese Map mit 16:4 an die Gegner abgegeben.

Da sich Rush B bereits wegen Inaktivität von der Liga verabschiedet haben, gibt es nächste Woche kein Spiel von den Wolves, sondern erst wieder in zwei Wochen, der ersten November Woche, gegen Konvex Gaming!